FANDOM


Staffel 1 Folge 29 High Tide, High Time (Spezialfolge)Bearbeiten

Die Wölfe versuchen verzweifelt, Darcia am Betreten des wahren Paradieses zu hindern


Die Wölfe haben bald das Ziel ihrer Reise erreicht. Doch sie wurden voneinander getrennt: Hubb ist allein unterwegs, Toboe und Quent sind irgendwo und auch Blue und Hige haben sich von der Gruppe getrennt. Quent und Toboe begegnen Darcia, der Quent auslöschen will. Toboe; der Blue ja versprochen hat, Quent zu beschützen; wird dadurch schwer verletzt. Auch Quent wird von Darcia angeschossen. Toboe schleppt sich mit letzter Kraft zu Quent und stirbt in dessen Armen. Durch dieses Ereignis kommen alle Wölfe wieder zusammen, doch Kiba rennt wieder davon und findet Hubb, der von Darcia bedroht wird. Gemeinsam mit Hubb kehrt Kiba zu den anderen zurück. Währenddessen ist Quent, nachdem er Blue noch einmal angeschaut hat, ebenfalls gestorben. Alle sind traurig über das Geschehene, doch schließlich müssen sie weiterziehen. Blue und Hige, die die Gruppe erst verlassen wollten, entscheiden nun, doch weiter nach dem Paradies zu suchen; und auch Hubb will mitgehen. Also gehen alle gemeinsam zum Baum des Beginns, um endlich ins Paradies zu gelangen. Doch ganz dicht vor ihrem Ziel begegnen sie Darcia - in der Gestalt eines Wolfes.