FANDOM


Folge2
Folge2b2
Folge2b1
Staffel 1 Folge 2  Toboe Who doesn`t  Howl
Bearbeiten

Toboe ist ein junger Wolf, der versucht in der Stadt zu überleben. Bei seinen täglichen Streifzug durch die Strassen trifft er auf Tsume, der ihn etwas später vor dem sicheren Tod retten kann. Toboe möchte bei seinem Retter bleiben, doch Tsume legt auf seine Anwesenheit keinen Wert.

In dieser Folge tritt Toboe zum ersten Mal auf. Er ist seit kurz nach seiner Geburt bei einer alten Dame aufgewachsen, die er jedoch versehentlich tötete. Dadurch wurde er zu Streuner. Doch auf diese Art kommt er nicht klar; hat ständig Probleme bei der Nahrungssuche und hat, da er noch nie andere Wölfe getroffen hat, keinerlei Ahnung von seinen Gewohnheiten und Fähigkeiten. Er begegnet schließlich dem Mädchen Leala, das Hunde liebt und ihm Würstchen zu fressen gibt. Dafür will er sich bei ihr in menschlicher Form - diese Fähigkeit hat er inzwischen entdeckt - bedanken. Doch nach einem Vorfall, nämlich als Toboe Lealas Vogel tötete, wendet sie sich wieder von ihm ab. Daraufhin trifft er Tsume, welcher ihn erst abschiebt, ihn dann aber doch rettet. Währenddessen kehrt Kiba in das Forschungslabor zurück, weil er Cheza holen will. Hige hält das zwar für eine Snapsidee, folgt seinem neuen Freund aber dann doch. Durch ihr Vorhaben treffen sie auf Darcia, der Cheza entführt und verschwindet.